ImmobilienGeldanlage_Header_S

Immobilien

Ein bodenstÀndiges Investment?

Immobilien können zur Streuung des Anlagekapitals wesentlich beitragen und haben bisher auch bewiesen, dass sie solide risikobereinigte AnlageertrĂ€ge erzielen können. Immobilien sind deshalb seit jeher als langfristige Geldanlage – vor allem bei steigender Inflation – gefragt. Jedoch zeigen langfristige Untersuchungen, dass ein wirksamer Inflationsschutz nur Immobilien-Investments in Top-Lagen bieten.

Immobilien wie auswÀhlen und wie investieren?

Es gibt verschiedene Arten, sein Geld in Immobilien zu investieren: Eine Möglichkeit ist eine Wohnimmobilie zu erwerben, um darin selbst zu wohnen beziehungsweise um Mieteinnahmen zu erzielen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Anteile an Immobilienfonds zu kaufen. 

Eine beliebte Investitionsmöglichkeit sind Immobilienfonds. Bei dieser Variante sammelt eine Fondsgesellschaft das Geld der potenziellen Anleger und fasst es zu einem sogenannten Investmentfonds zusammen, um es anschließend in Immobilien zu investieren. RegelmĂ€ĂŸig mĂŒssen die Investmentgesellschaften dabei das Prinzip der Risikomischung beachten. Der Anleger hat den Vorteil, sich auch mit verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig geringen GeldbetrĂ€gen an einem Immobilienkorb mit professionellem Management beteiligen zu können.

Vorteile von Immobilienfonds:

  • Breite Streuung – einmal quer durch die Welt – vom BĂŒrogebĂ€ude bis zum Logistikzentrum
  • Geringere Wertschwankungen als bei Einzelinvestments
  • Eine niedrige wechselseitige Beziehung zu beispielweise Aktien und Anleihen bietet eine sinnvolle ErgĂ€nzung fĂŒr die Zusammensetzung eines Wertpapierdepots 
  • Gute Ertragssituation – mit attraktiven Immobilien und mit langfristigen MietertrĂ€gen
  • RegelmĂ€ĂŸige AusschĂŒttungen 
  • Wertstabile Entwicklung – Chance auf Inflationsschutz

Risiken von Immobilienfonds:

  • Immobilien können an Wert verlieren
  • Der Ausfall von Mieteinnahmen kann zu geringeren ErtrĂ€gen fĂŒhren
  • Die Anlage kann daher zu Kapitalverlust fĂŒhren 

Als Anlageform eignen sich auch Immobilienaktienfonds. Sie sind eine interessante und liquide Anlagemöglichkeit, um an der Wertentwicklung von Immobilienaktien zu profitieren. Sie investieren in Unternehmen, die den Großteil ihres Umsatzes aus dem Besitz, der Verwaltung oder der Entwicklung von Immobilien erzielen und langfristig attraktive Wertsteigerungen erwirtschaften.  

Diese Anlageform beinhaltet das Investment in Aktien von Unternehmen aus der Immobilienbranche. Die entsprechenden Risiken der Branche gelten auch fĂŒr diesen Bereich. Es besteht die Gefahr, wie bei herkömmlichen Aktienfonds möglich, das eingesetzte Kapital zu verlieren.

Mit dem Janus Henderson Global Property Equites Fund erhalten Anleger eine Möglichkeit in Immobilienaktien zu investieren. Der Fonds verfĂŒgt ĂŒber ein weltweit gestreutes Portfolio aus QualitĂ€tsaktien. Informationen erhalten Sie bei Ihrem Berater/ Ihrer Beraterin.

Die Veranlagung in Wertpapiere ist mit Risiken verbunden, bitte beachten Sie diesbezĂŒglich unseren allgemeinen Risikohinweis. Sie finden diesen hier.

Wir informieren Sie gerne

Ihr VKB-Betreuer berĂ€t Sie persönlich und schnĂŒrt ein individuell auf Sie zugeschnittenes Paket - kostenlos und unverbindlich!

Mein Anliegen
Meine Daten

BezĂŒglich der Verarbeitung personenbezogener Daten sind die Informationspflichten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit dem Datenschutzgesetz (DSG) unter https://www.vkb-bank.at/datenschutzbestimmungen abrufbar.

* Pflichtfeld: Eintrag erforderlich