Gewerbeförderung

F√∂rderung f√ľr Unternehmen

GEWERBEF√ĖRDERUNGEN ALS
MOTOR F√úR UNTERNEHMEN.

Gewerbliche F√∂rderungen sind ein wirkungsvolles Instrument zur Realisierung geplanter Investitionsvorhaben und erm√∂glichen in vielen F√§llen optimale Finanzierungsl√∂sungen, die ohne nicht denkbar w√§ren. Investitionen k√∂nnen mittels g√ľnstiger Zinss√§tze, nicht r√ľckzahlbarer Zusch√ľsse und √∂ffentlichen B√ľrgschaften/Garantien unterst√ľtzt werden. Selbstverst√§ndlich sind diese Instrumente im Zuge der Realisierung eines Investitionsvorhabens auch entsprechend kombinierbar.

Investitionen können mittels

  • g√ľnstiger Zinss√§tze,
  • nicht r√ľckzahlbarer Zusch√ľsse und
  • √∂ffentlichen B√ľrgschaften/Garantien

unterst√ľtzt werden.

Selbstverständlich sind diese Instrumente im Zuge der Realisierung eines Investitionsvorhabens auch entsprechend kombinierbar.

Ma√ügeschneiderte F√∂rderkonzepte und auf Ihre Bed√ľrfnisse abgestimmte Finanzierungsl√∂sungen

Nat√ľrlich ist jeder Fall aufgrund verschiedenster Einflussfaktoren, wie z. B. Branche, Standort, Unternehmensgr√∂√üe, Investitionsh√∂he, Finanzierungsstruktur, Besicherung, wirtschaftliche Situation des Unternehmens etc. individuell zu betrachten. Aber exakt f√ľr diese Einflussgr√∂√üen dienen die F√∂rderinstrumente oft als sinnvolle Erg√§nzung, um Ihre Investitionsvorhaben zu erm√∂glichen.

Ma√ügeschneiderte F√∂rderkonzepte und auf Ihre Bed√ľrfnisse abgestimmte Finanzierungsl√∂sungen. Damit Sie f√ľr Ihr Unternehmen alle Chancen optimal nutzen k√∂nnen, beraten Sie unsere erfahrenen F√∂rderspezialistinnen und -spezialisten der VKB-Bank. Wir helfen Ihnen,
den besten Weg zu den verschiedensten F√∂rdert√∂pfen von EU, Bund und Land zu finden: von der Planung √ľber die Antragstellung bis hin zur Endabrechnung gegen√ľber den F√∂rderstellen. √úberzeugen Sie sich selbst und nutzen Sie die individuelle Beratung und das Know-how
unserer VKB-Förderspezialistinnen und -spezialisten zu Ihrem Vorteil.

TIPPS ZUR F√ĖRDER¬≠ANTRAG¬≠STELLUNG

  • Um Ihr Vorhaben gleich von Beginn an in die richtigen Bahnen zu lenken, gilt eines: F√∂rderantr√§ge rechtzeitig einreichen! Erst nach Einreichung bzw. Bewilligung darf gestartet werden, ansonsten droht am Ende die Ablehnung der F√∂rderantr√§ge f√ľr das Gesamtprojekt!
  • Planung ist alles ‚Äď das trifft besonders auf die Kosten zu. Nachtr√§gliche Ab√§nderungen nach Einreichung bzw. Bewilligung durch die F√∂rderstelle sind nur mit Einschr√§nkungen m√∂glich. Auch muss mit einer kompletten Ablehnung gerechnet werden.
  • F√∂rderungen gelten nur f√ľr gewerblich berechtigte und gedeckte Ma√ünahmen!
  • Eine g√ľltige Bau- bzw. Betriebsanlagengenehmigung ist Pflicht!
  • Der Projektzeitraum ist immer anzugeben und auf meist max. zwei Jahre begrenzt!
  • Mit Fristen nimmt man es genau! Das beginnt bei der F√∂rderansuche und reicht bis hin zu Endabrechnungsfristen.
  • Blo√ü nichts wegwerfen ist die Devise! Zur finalen Abrechnung m√ľssen alle Rechnungen samt Zahlungsnachweisen vorgelegt werden.

Die VKB-Bank ber√§t kompetent bei s√§mtlichen Fragen rund um den F√∂rderungsbereich und unterst√ľtzt Sie bei allen Schritten. Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin bei Ihrem Betreuer.

Das k√∂nnten Sie mit einer F√∂rderung f√ľr Unternehmen erreichen

Beispiel F√∂rderung f√ľr Unternehmen

1. Errichtung Produktionshalle inklusive Lager und diverse Maschinen

Gesamtnettoinvestitionskosten: 750.000 Euro
Eigenmittelanteil: 150.000 Euro

1. ERP-Kredit* √ľber z. B. 600.000 Euro mit langer Laufzeit: 14 Jahre mit sprungfixer Verzinsung:

  • 1 Jahr Ausn√ľtzungszeit: 0,5 % p.a.
  • 3 tilgungsfreie Jahre: 0,5 % p.a.
  • 10 Tilgungsjahre: 0,5 % p.a.

2. Zuschuss Wirtschaftsförderung Land Oberösterreich (IWW-Programm):
Nicht r√ľckzahlbarer Zuschuss in H√∂he von max. 75.000 Euro bzw. max. 10 % von den f√∂rderbaren Investitionskosten

Jetzt Ihre persönlichen Möglichkeiten ansehen

Beispiel F√∂rderung f√ľr Unternehmen

2. Unternehmenskauf durch Erwerb der Mehrheit der Gesellschaftsanteile durch eine Holding

Kaufpreis der Anteile: 1.500.000 Euro
Eigenmittelanteil: 300.000 Euro

1. ERP-Kredit* √ľber z. B. 1.200.000 Euro mit langer Laufzeit: 10 Jahre mit fixer Verzinsung:

  • 1 Jahr Ausn√ľtzungszeit: 0,5 % p.a.
  • 1 tilgungsfreie Jahre: 0,5 % p.a.
  • 8 Tilgungsjahre: 0,75 % p.a.

2. √úbernahme einer 80-prozentigen aws-Garantie f√ľr den ERP-Kredit

Jetzt Ihre persönlichen Möglichkeiten ansehen

Beispiel F√∂rderung f√ľr Unternehmen

3. Kauf Spezial ‚Äď CNC-Bearbeitungszentrum durch ein ‚ÄěJunges Unternehmen‚Äú

Nettokaufpreis inkl. Zubehör: 800.000 Euro
Eigenmittelanteil: 150.000 Euro

1. ERP-Gr√ľndungskleinkredit* √ľber z. B. 650.000 Euro mit langer Laufzeit: 10 Jahre mit fixer Verzinsung:

  • 1 Jahr Ausn√ľtzungszeit: 0,375 % p.a.
  • 1 tilgungsfreie Jahre: 0,375 % p.a.
  • 8 Tilgungsjahre: 0,375 % p.a.

2. Zuschuss Wirtschaftsförderung Land (IWW-Programm):

Nicht r√ľckzahlbarer Zuschuss in H√∂he von max. 80.000 Euro bzw. max. 10 % von den f√∂rderbaren Investitionskosten

Jetzt Ihre persönlichen Möglichkeiten ansehen

* laut geltenden Richtlinien der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mit beschränkter Haftung (aws).
Stand: März 2021

Wir beraten Sie gerne

Sie brauchen n√§here Informationen zum Thema F√∂rderung f√ľr Unternehmen? Wir sind gerne f√ľr Sie da und finde die perfekte L√∂sung auf Ihre Bed√ľrfnisse zugeschnitten.