Header Mitarbeitervorsorge

Pensions­kasse / Betriebliche Kollektiv­ver­sicherung lebenslange Pension gesichert

Eine sinnvolle Mitarbeitervorsorge, um Lohnnebenkosten und SV-Beitr├Ąge zu sparen.

F├╝r jedes Unternehmen ist diese Vorsorgel├Âsung eine sinnvolle Investition in die Mitarbeiter. Bis zu 10% des Bruttogehalts k├Ânnen j├Ąhrlich je Mitarbeiter brutto f├╝r netto veranlagt werden.

In der Ansparphase zahlt der Dienstgeber f├╝r diesen Vorsorgebeitrag keine Lohnnebenkosten und Sozialversicherungsbeitr├Ąge. Der Dienstnehmer muss erst die f├Ąllige Rentenzahlung versteuern und erspart sich somit in der Ansparphase ebenfalls die Sozialversicherungsbeitr├Ąge.

Vor allem die Flexibilit├Ąt zeichnet diese Vorsorgel├Âsung aus. So kann neben einem fixen (geringen) Grundbetrag der Dienstgeber auf Basis der Unternehmenskennzahlen einen variablen Beitrag zur Vorsorge leisten. Flexibel, je nach Gesch├Ąftserfolg.

Auch der Dienstnehmer kann ├╝ber den freiwilligen Beitrag des Dienstgebers hinaus seine k├╝nftige Pension mittels Eigenbeitr├Ąge erh├Âhen. Daf├╝r k├Ânnen ebenfalls F├Ârderungen in Anspruch genommen werden.

Wir informieren Sie gerne

F├╝r weitere Informationen stehen Ihnen die Firmenkundenberater in Ihrer VKB-Bank gerne zur Verf├╝gung.