Kontowechsel VKB-Bank

Kontowechsel JETZT ZUR VKB-BANK WECHSELN

SIE WÄHLEN DAS PASSENDE KONTO – DEN REST ERLEDIGEN WIR FÜR SIE.

Keinen Stress beim Kontowechsel - Lehnen Sie sich zurück und die VKB-Bank erledigt alle Änderungen und die Kontolöschung für Sie.

BONUS
  • Wir nehmen Kontakt mit Ihrem alten Kreditinstitut auf.
  • Wir fordern von Ihrem alten Kreditinstitut alle notwendigen Daten, wie Daueraufträge, Lastschriften und Unterlagen von gehalts- und pensionsanweisenden Stellen ein. Dies geschieht innerhalb von 2 Bankwerktagen.
  • Innerhalb von 5 Bankwerktagen muss Ihr altes Kreditinstitut die gewünschten Daten liefern.
  • Wir richten Ihre Daueraufträge ein - verständigen Ihre Zahlungsverkehrspartner und gehalts- und pensionsanweisenden Stellen innerhalb von 5 Bankwerktagen nach Erhalt der Daten.
  • Auf Wunsch können wir bei Ihrem alten Kreditinstitut auch eine Kontoschließung beantragen.

KONTOWECHSELBONUS

Machen Sie jetzt die VKB-Bank zu Ihrer Hausbank und profitieren Sie von den Vorteilen eines VKB-Girokontos. Eröffnen Sie Ihr Gehalts- oder Pensionskonto und sichern Sie sich 60 Euro Kontowechselbonus. *

WECHSELN SIE IHR KONTO, WANN UND WO SIE MÖCHTEN

ONLINE-KONTOWECHSEL mit finleap connect*

Mit den Zugangsdaten zum Online-Banking Ihrer bisherigen Bank können Sie innerhalb kürzester Zeit Ihren Kontowechsel durchführen. Sie erhalten eine Übersicht aller bestehenden Daueraufträge, Lastschriften und Gutschriften und bestimmen welche Vertrags- und Zahlungspartner Sie über Ihre neue Bankverbindung informieren möchten. In der Online-Übersicht behalten Sie den Überblick über den Versand der Verständigungen.
 

* Die finleap connect GmbH ist ein Kooperationspartner der VKB-Bank und führt für Sie den Online-Kontowechsel durch.

ANLEITUNG ZUR ANMELDUNG

Kontowechsel online Anleitung


1. Was wird für die Verwendung des Online-Kontowechsel benötigt?

  • Ihr neues privates Gehalts- oder Pensionskonto in Ihrer VKB-Wunschfiliale

  • Die Zugangsdaten Ihres Online-Bankings der bisherigen Bank

  • Gültiges Zeichnungsverfahren (smsTAN, cardTAN, pushTAN etc.) für die Nutzung des Online-Bankings
     

2. Erfassen Sie den Namen oder die Bankleitzahl Ihrer bisherigen Bank.

Kontowechsel online Anleitung

3. Erfassen Sie Ihre Zugangsdaten:

  • Geben Sie die letzten 8 Stellen Ihrer Verfügernummer ein.

  • Geben Sie Ihre Online-Banking-PIN ein.

  • Stimmen Sie den AGB und der Datenschutzerklärung der finleap connect GmbH zu.

  • Kontowechsel starten.
     

4. Generieren sie je nach Zeichnungsverfahren den TAN zur Anmeldung.

Kontowechsel Online Anleitung

5. Geben Sie Ihre Kontaktdaten an.
 

6. Auswahl des zu löschenden Kontos und Klick auf "Weiter".
 

7. Übersicht der Lastschriften, Daueraufträge und Einzahlungen.

 

Jetzt Konto wechseln

Meist gestellte Fragen

    • Ihr neues privates Gehalts- oder Pensionskonto in Ihrer VKB-Wunschfiliale.
    • Die Zugangsdaten Ihres Online-Bankings der bisherigen Bank.
    • Gültiges Zeichnungsverfahren (smsTAN, cardTAN, pushTAN etc.) für die Nutzung des Online-Bankings.
    • Link für den Online-Kontowechsel: https://kontenwechsel.vkb-bank.at/
    • Eröffnen Sie in Ihrer Wunschfiliale Ihr neues privates Gehalts- oder Pensionskonto.
    • Über den entsprechenden Link kontenwechsel.vkb-bank.at gelangen Sie auf die Startseite des Online-Kontowechselservice der VKB-Bank.
    • Halten Sie Ihre Zugangsdaten zum Online-Banking Ihrer bisherigen Bank bereit.
    • Erfassen Sie den Namen oder die Bankleitzahl Ihrer bisherigen Bank und melden Sie sich mit den letzten 8 Stellen Ihrer Verfügernummer und Ihrer PIN an.
    • Nach Durchsicht der AGBs und der Datenschutzerklärung der VKB-Bank stimmen Sie diesen bitte zu und geben Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung von sensiblen Daten durch die VKB-Bank ab.
    • Erfassen Sie Ihre Kontaktdaten, da diese für die Verständigungen Ihrer Zahlungspartner benötigt werden - das Geburtsdatum dient als Referenz zur eindeutigen Identifikation.
    • Damit Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Kontowechsel fortfahren können, registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort.
    • Nach einer kurzen Analyse werden Ihre bestehenden Daueraufträge, Lastschriften und Ihre Geldeingänge übersichtlich aufgelistet - auch Ihre bisherige Bankverbindung ist ersichtlich.
    • In der Übersicht erhalten Sie unter dem Punkt „Lastschriften“ eine Auflistung Ihrer bisherigen Zahlungen.
    • Nun entscheiden Sie, welche Zahlungspartner Sie über den Kontowechsel informieren möchten, indem Sie den Button „Benachrichtigen“ betätigen.
    • So erhalten Sie zum gewählten Empfänger Detailinformationen: den Verwendungszweck, den Betrag und das letzte Abbuchungsdatum. 
    • Optional können Sie noch eine Vertrags-, Kunden- oder Mitgliedsnummer  angeben, um eine eindeutige Identifikation zu erleichtern. Gibt es mehrere Mandate zu einem Creditor (z.B. Versicherung), erfassen Sie diese unter der Kunden-Nr.: "ALLE VERTRÄGE" oder "ALLE POLIZZEN", damit auch wirklich alle Mandate umgeschrieben werden. 
    • Falls ein Zahlungsempfänger nicht eindeutig identifiziert werden kann, tragen Sie den Namen und die Adresse in die entsprechenden Felder ein - die Datenbank wird laufend erweitert und wächst mit jeder Kundennutzung.
    • Wählen Sie Ihren Wunschtermin für den Wechsel auf Ihre neue Bankverbindung aus.
    • Abschließend unterschreiben Sie die Verständigung elektronisch mit der Maus oder Finger am Computer/Tablet, oder über den per SMS übermittelten Link auf Ihrem Smartphone.
    • finleap connect versendet Ihren Kontowechselauftrag an die von Ihnen gewählten Zahlungspartner per E-Mail oder Post.
    • Jede Verständigung wird als PDF-Datei in der Übersicht unter „Erledigt“ mit dem Status „gesendet“ abgelegt – somit behalten Sie den Überblick.
       

    Nützliche Informationen für einen reibungslosen Wechsel der Lastschriften:

    • Berücksichtigen Sie die Zeitpunkte der einzelnen Abbuchungen auf Ihrem bisherigen Girokonto und den Zeitpunkt der Benachrichtigung der Zahlungspartner.
    • Rechnen Sie auch einen eventuellen Postweg ein - nicht alle Verständigungen können auf elektronischem Weg verschickt werden.
    • Auch die Bearbeitung bei den Zahlungsempfängern nimmt etwas Zeit in Anspruch.
    • Für einen reibungslosen Ablauf, empfehlen wir Ihnen, Ihr Konto bei Ihrer bisherigen Hausbank noch mindestens 2 Monate parallel zu Ihrem VKB-Bank Konto bestehen zu lassen.
       
    • In der Übersicht erhalten Sie unter dem Punkt „Daueraufträge“ eine Auflistung Ihrer bisherigen Zahlungen.
    • Nun entscheiden Sie, welche Daueraufträge Sie auf Ihr neues Konto übertragen möchten.
    • Alle notwendigen Daten - den Empfängernamen, den IBAN, Betrag und Verwendungszweck, erhalten Sie durch Öffnen der einzelnen Aufträge.
    • Für die Neuanlage melden Sie sich in Ihrem VKB CONNECT an - über das Menü gelangen Sie unter „Zahlungsverkehr“ zu dem Punkt „Daueraufträge“. 
    • Nun können Sie alle Daten entsprechend eintragen und wählen das Durchführungsdatum nach Belieben selbst aus – mit Ihrem ausgewählten Zeichnungsverfahren bestätigen Sie die Anlage.
    • Zum Abschluss können Sie Ihre übertragenen Daueraufträge als erledigt markieren.

       

    Nützliche Informationen für einen reibungslosen Wechsel der Daueraufträge:

    • Die Anlage eines Dauerauftrages muss bis spätestens einen Werktag vor dem eigentlichen Durchführungstermin erfolgen.
    • Beachten Sie den gewählten letzten Ausführungstermin Ihrer alten Daueraufträge zur Vermeidung von Doppelbuchungen.
       
    • In der Übersicht erhalten Sie unter dem Punkt „Geldeingänge“ eine Auflistung Ihrer bisherigen regelmäßigen Geldeingänge.
    • Sie können durch Betätigen des Buttons „Benachrichtigen“ die einzelnen Zahlungsabsender über den Wechsel Ihrer Bankverbindung informieren.
    • Vervollständigen Sie noch die Angaben des Zahlungsabsenders und wählen Sie Ihren Wunschtermin für den Wechsel aus.
    • Abschließend unterschreiben Sie die Verständigung elektronisch mit der Maus oder Finger am Computer/Tablet oder über den per SMS übermittelten Link auf Ihrem Smartphone.
    • finleap connect versendet Ihren Kontowechselauftrag an die von Ihnen gewählten Zahlungsabsender per E-Mail oder Post.
    • Jede Verständigung wird als PDF-Datei in der Übersicht unter „Erledigt“ mit dem Status „gesendet“ abgelegt – somit behalten Sie den Überblick.
    • Wählen Sie im Menü den Punkt „Konto schließen“ aus.
    • Zunächst erhalten Sie eine Übersicht über den aktuellen Status der Lastschriften, Daueraufträge und Geldeingänge – Sie haben auch die Möglichkeit nur ausgewählte Schritte Ihres Kontowechsels durchzuführen.
    • Nach der Auswahl „Konto schließen“ erfassen Sie noch die erforderlichen Details zur Kontoschließung.
    • Nun haben Sie die Möglichkeit, Ihren Saldo vom bisherigen Konto auf Ihr neues VKB-Bank Konto zu übertragen – alternativ können Sie auch selbst ein Empfängerkonto erfassen.
    • Wählen Sie den Zeitpunkt zur Kontoschließung – wir empfehlen Ihnen, Ihr bisheriges Konto noch mindestens 2 Monate parallel zu Ihrem VKB-Bank Konto bestehen zu lassen.
    • Abschließend unterschreiben Sie die Verständigung elektronisch mit der Maus oder Finger am Computer/Tablet oder über den per SMS übermittelten Link auf Ihrem Smartphone.
    • finleap connect versendet Ihren Kontoschließungsauftrag an Ihre bisherige Bank – bei Unklarheiten wird diese mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
    • Der Kontoschließungsauftrag wird mit dem Vermerk „versendet“ in der Übersicht gespeichert – somit behalten Sie den Überblick.
  • Nützliche Informationen für einen reibungslosen Kontowechsel:

    • Wir empfehlen Ihnen, Ihr bisheriges Konto noch mindestens 2 Monate parallel zum VKB-Bank Konto bestehen zu lassen - viele Unternehmen benötigen eine gewisse Zeit zur Änderung Ihrer Kontodaten.
    • Sind noch nicht alle Zahlungspartner über Ihre neue VKB-Bank Bankverbindung informiert, können Kosten für Rücklastschriften entstehen.
    • Falls auf Ihrem bisherigen Konto noch Daueraufträge bestehen, werden diese nach Einlangen des Kontowechselauftrages gelöscht.
    • Sollte Ihr noch bestehendes Konto einen negativen Saldo aufweisen, wird Ihre bisherige Bank Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Unsere Kontopakete

Kontopaket VKB-SMART

Kontopaket VKB-SMART

Das maßgeschneiderte Kontopaket für Ihren täglichen Gebrauch mit zahlreichen inkludierten Leistungen:

  • 90 Freibuchungen für automatisierte Zahlungen im Quartal
  • Kostenloser VKB CONNECT Zugang
  • 1 kostenlose Bankomatkarte
  • Und vieles mehr
     
Kontopaket VKB-PREMIUM

Kontopaket VKB-PREMIUM

Das Kontopaket für Vielnutzerinnen und Vielnutzer sowie für Paare. Profitieren Sie von den bereits inkludierten Leistungen:

  • 150 Freibuchungen für automatisierte Zahlungen im Quartal
  • Kostenlose Bankomatkarte
  • 2 kostenlose Bankomatkarten
  • 2 manuelle Freibuchungen pro Quartal
  • Und vieles mehr
     
Kontopaket VKB-KLASSIK

Kontopaket VKB-KLASSIK

Die Mischung macht’s: Das Kontopakte für Wenignutzerinnen und -nutzer, die gerne persönlichem Bankgeschäft am Schalter und Selbstbedienung kombinieren. Inkludierte Leistungen:

  • 3 manuelle Freibuchungen im Quartal
  • Kostenloser VKB CONNECT Zugang
  • 1 kostenlose Bankomatkarte
  • Und vieles mehr
     

Kontakt

Sie bevorzugen einen Kontowechsel bei einer unseren VKB-Betreuerinnen oder einem unserer VKB-Betreuer oder benötigen Hilfe dabei? Dann kontaktieren Sie uns, wir helfen gerne weiter.

Das Angebot des Kontowechselbonus gilt bis auf Widerruf für jedes neu eröffnete Gehalts- oder Pensionskonto mit regelmäßigen Gehalts- oder Pensionseingängen bei der VKB-Bank, sofern noch kein Gehalts- oder Pensionskonto für die betreffende Person bei der VKB-Bank besteht. Voraussetzung für den Kontowechselbonus ist, dass das Konto 12 Monate bestehen bleibt. Bei vorzeitiger Kündigung behält sich die VKB-Bank das Recht vor, einen Teil oder den gesamten Kontowechselbonus zurückzufordern. Die VKB-Bank überweist nach dem dritten Gehalts- oder Pensionseingang den Kontowechselbonus. Die VKB-Bank weist darauf hin, dass trotz dieser Aktion kein Kontrahierungszwang besteht. 

Die Informationspflichten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit dem Datenschutzgesetz (DSG) sind abrufbar auf der Website der Volkskreditbank AG (VKB-Bank) unter www.vkb-bank.at/datenschutzbestimmungen/