Marketingmitteilung

  • Veranlagung

Unternehmen als Fundament der Volkswirtschaft

Fundament unserer Gesellschaft

Die zentrale Aufgabe des Kapitalmarktes und der Börsen besteht darin, Anleger mit Unternehmen zusammenzubringen. Die investierten Gelder werden in der Regel dazu herangezogen, die Unternehmen zu stĂ€rken und fĂŒr die Zukunft zu rĂŒsten. Diese Verbindung erfĂŒllt damit eine wichtige Funktion fĂŒr die gesamte Volkswirtschaft. Ein gut funktionierender Kapitalmarkt erleichtert Unternehmen die InvestitionstĂ€tigkeit und damit auch die Sicherung bestehender und die Schaffung neuer ArbeitsplĂ€tze. Ein wichtiger Erfolgsfaktor fĂŒr jede Volkswirtschaft!

Gemeinsam wachsen

Mittels Aktien haben interessierte Anleger die Möglichkeit, sich an Unternehmen weltweit zu beteiligen. Wer an ein Unternehmen und seine GeschĂ€ftsstrategie glaubt, hat durch den Erwerb von Aktien relativ einfach die Möglichkeit, einen Anteil am Grundkapital einer Aktiengesellschaft zu erwerben. Dadurch kann man Teil eines spannenden Unternehmens sein und sich als Aktieninhaber dabei Vermögens- und Mitspracherechte sichern. Einfluss auf ihre Gesellschaft können AktionĂ€re bei den in der Regel einmal im Jahr tagenden Hauptversammlungen ausĂŒben. Die Hauptversammlung entscheidet ĂŒber wichtige Schritte des Unternehmens wie z. B. Übernahmen oder Fusionen, aber auch ĂŒber die Höhe der auszubezahlenden Dividende. Auch bei der Wahl des Aufsichtsrates und bei der Entscheidung ĂŒber Kapitalmaßnahmen wird man entsprechend seiner Anteile miteinbezogen.

Wer an ein Unternehmen glaubt und in dieses investiert, ist entsprechend seines Investments am Erfolg/Gewinn, aber auch am Risiko eines Unternehmens beteiligt.

Angst vor der Inflation – Aktien als Kapitalschutz

In den letzten Monaten stieg wieder der Ruf nach Maßnahmen zum Schutz gegen die Inflation. Hier ist es zuallererst wichtig, die Inflation und ihre Folgen zu verstehen. Inflation ist eine anhaltende Preissteigerung und ein damit verbundener Kaufkraftschwund – Geldentwertung! Eine Inflation entsteht dann, wenn die Geldmenge gegenĂŒber dem realen Angebot an Handelswaren ĂŒberproportional wĂ€chst. Die Folge einer Inflation sind steigende Preise fĂŒr Konsum- und InvestitionsgĂŒter. 

Über die Beteiligung an Unternehmen konnten Anleger in der Vergangenheit in der Regel von steigenden Preisen profitieren, sei es ĂŒber höhere Kurse oder ĂŒber Dividenden/GewinnausschĂŒttungen. GrundsĂ€tzlich gilt hier die Devise: Streuung weltweit ĂŒber solide und starke Unternehmen (Stichwort – Blue Chips). In Zeiten der Inflation können Firmen leichter ihre Preise erhöhen. Dadurch kann der Umsatz erhöht und gegebenenfalls auch höherer Gewinne realisiert werden. Davon sollten die Unternehmen und Anleger entsprechend profitieren. Langfristige Studien ĂŒber verschiedenste Assetklassen zeigen deutlich auf, dass Aktien langfristig andere Anlageklassen geschlagen haben.

Solide Unternehmen

Eine zunehmende Inflation bedeutet nicht nur steigende Preise, sondern in der Regel auch steigende Zinsen. FĂŒr höher verschuldete Unternehmen (mit hoher Fremdkapitalquote) kann dadurch eine steigende Zinslast verbunden sein. Eine solche Entwicklung spricht gegen die Investition von sogenannten Wachstumsaktien bzw. Growth-Aktien, deren Unternehmen hĂ€ufig höher verschuldet sind. In Inflationszeiten sind somit eher sogenannte Value-Titel – Substanzwerte oder QualitĂ€tsaktien gefragt.

Antizyklische Werte

GrundsĂ€tzlich sind jene Unternehmen weniger von einer ansteigenden Inflation betroffen, die Produkte verkaufen, deren Nachfrage sich kaum infolge einer Preiserhöhung Ă€ndert. Hierbei geht es oft um Unternehmen, die beispielsweise ein Alleinstellungsmerkmal aufweisen oder Produkte des tĂ€glichen Bedarfs (z.B.: BasiskonsumgĂŒter wie Nahrungs- und Hygienemittel) weltweit anbieten.

Was Sie an Risiken beachten mĂŒssen:

  • Aktienkurse unterliegen hohen Wertschwankungen
  • Kursverluste sind möglich
  • Auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich
  • Der Ertrag ist stark vom Verkaufszeitpunkt abhĂ€ngig
  • Weiters vermindern Kosten den Ertrag

Finden Sie gemeinsam mit Ihrem Experten und Betreuer die passende Veranlagungslösung fĂŒr sich. In einem persönlichen Rahmen sprechen wir gerne ĂŒber die Chancen und Risiken einer Veranlagung in Wertpapiere.

Ihre Bank! Ihr Erfolg!

Hinweis: 

Die Anlage in Wertpapieren ist mit unterschiedlichen Risiken verbunden. Bitte beachten Sie diesbezĂŒglich unseren allgemeinen Risikohinweis. Sie finden diesen hier.