Header technische Voraussetzungen

Voraus­setzungen VKB CONNECT.

Voraussetzungen für VKB CONNECT

  • Für den Zahlungsverkehr ein Konto, für die Wertpapierdienste ein Depot bei der VKB-Bank.
  • Für die Anmeldung in VKB CONNECT benötigen Sie: Eine Verfügernummer, eine PIN (persönliche Identifikationsnummer) und für den Empfang der pushTAN (verfügbar ab August 2019) ein Smartphone (ab Android 5 und iOS 11). Alternativ zur pushTAN können sie auch die smsTAN zur Zeichnung von Zahlungsaufträgen verwenden, zusätzlich benötigen Sie hierzu ihre Verfüger-PIN. Die Verfügernummer und ihre PIN erhalten sie nach Abschluss des VKB CONNECT Vertrages mit ihrer VKB-Bank.
  • Für die Autorisierung von Aufträgen können Sie die cardTAN (TAN wird von einem TAN-Generator erzeugt) oder die pushTAN (Freigabe des Zahlungs-Auftrages mittels TAN direkt in ihrer VKB CONNECT APP) nutzen.
  • Falls sie bereits eine Lizenz für ELBA-business oder ELBA-basic besitzen, können Sie die bestehenden Zugangscodes (Verfügernummer, PIN, TAN, usw. ...) auch für VKB CONNECT verwenden. Sie müssen lediglich die Freischaltung für VKB CONNECT bei Ihrem Kundenbetreuer in Ihrer VKB-Bank veranlassen.
  • Einen Internetzugang mit einem Browser, der in der Lage ist, Nachrichten mit 128 Bit zu verschlüsseln. Verwenden sie bitte Browser wie Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome oder Apple Safari. Grundsätzlich empfehlen wir die Verwendung einer Version, mit der VKB CONNECT getestet wurde. Details zu den getesteten Browsern finden Sie in der Browserkonfiguration. Sie können jedes Betriebssystem verwenden, für das ein moderner Browser mit 128bit-Verschlüsselung verfügbar ist.Achtung: In manchen Firmen-Netzwerken ist diese Verbindung durch die Firmen-FIREWALL unterbunden und deshalb kann es zu Problemen beim Arbeiten mit VKB CONNECT kommen. Bitte setzen sie sich diesbezüglich mit ihrem IT-Verantwortlichen in Verbindung.
  • Zu ihrer eigenen Sicherheit beachten Sie bitte auch unsere Sicherheitshinweise.