• Privatkund/Innen |
  • Jugend

Noch genug Cash im Toshl?

Was w├Ąre, wenn du ab morgen v├Âllig frei w├Ąrst und dein eigenes Leben bestreiten k├ÂnntestÔÇŽ W├╝sstest du, wie viel du pro Monat ausgibst und was dein Leben derzeit kostet?

Da wir mit Bargeld, Bankomat- und Kreditkarten zahlen und dann auch noch Online-Zahlungen ├╝ber Apps und die Handyrechnung dazukommen k├Ânnen, kann es leicht sein, ein paar Ausgaben zu ├╝bersehen, die sich dann ganz sch├Ân summieren und am Ende des Monats ein Loch in die Tasche rei├čen.

Als Daumenregel gilt: Wenn du am Anfang des Monats ein Budget machst, verplane dein Taschengeld oder dein Gehalt nur zu h├Âchstens 85 %. Der Rest bleibt dann f├╝r Zusatzausgaben, die im Laufe des Monats auftauchen.

Um deine laufenden Kosten zu kennen, mach doch mal einen Ausgabencheck mit einer Budget-Tracker App! Du erf├Ąhrst damit, wie du tickst und kannst darauf sehr einfach dein Budget festlegen. ProbierÔÇÖs doch mal aus! Wir finden diese beiden Apps spitze:

Toshl Finanzen: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.thirdframestudios.android.expensoor&hl=de

LevelMoney: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.levelmoney.mobile&hl=de