• Privatkund/Innen |
  • Tipps |
  • Aktionen

"Raus aus dem √Ėl"- F√∂rderung f√ľr W√§rmpepumpe, Holzzentralheizung und Fernw√§rme

Förderungsaktion erfolgreich beendet

Die Sanierungsoffensive 2019 mit dem ‚ÄěRaus aus dem √Ėl-Bonus‚Äú wurde mit 01.10.2019 erfolgreich beendet. Die zur Verf√ľgung stehenden F√∂rderungsmittel wurden vollst√§ndig ausgesch√∂pft. Eine Antragstellung ist nicht mehr m√∂glich.

Sanierungscheck

Förderung Wärmepumpe

In thermische Sanierungsma√ünahmen zu investieren zahlt sich aus. Nicht nur die Umwelt sagt danke, auch die Geldb√∂rse wird unterst√ľtzt - mit der F√∂rderung f√ľr W√§rmepumpen, Holzzentralheizung und Fernw√§rme

Gemeinsam mit dem ‚ÄěRaus aus dem √Ėl‚Äú-Bonus f√ľr den Umstieg von √Ėl auf innovative, klimafreundliche Heizsysteme wird nicht nur die Umwelt entlastet, sondern auch ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz geleistet.

Was wird gefördert?

Gef√∂rdert wird der Ersatz eines fossilen Heizungssystems. 

Förderungsfähige Maßnahmen

  • Umstellung eines fossilen Heizungssystems (√Ėl, Gas, Kohle, Strom und Allesbrenner) auf Holzzentralheizung, W√§rmepumpe und hocheffiziente Nah-/Fernw√§rme.
  • Die Demontage- und Entsorgungskosten f√ľr au√üer Betrieb genommene Kessel und Tankanlagen sind ebenso f√∂rderungsf√§hig.

Wer wird gefördert?

  • (Miet-)Eigent√ľmer, Bauberechtigte oder Mieter eines Ein-/Zweifamilienhauses oder Reihenhauses
  • Wohnungseigent√ľmer und Wohnungsmieter bei Sanierung eines gesamten mehrgeschossigen Wohnbaus

Wie wird gefördert?

Die F√∂rderung wird in Form eines einmaligen, nicht r√ľckzahlbaren Investitionskostenzuschusses vergeben.
Planungskosten werden mit max. 10 % aller f√∂rderungsf√§higen Kosten bei der Berechnung der F√∂rderung ber√ľcksichtigt.