• Veranstaltungen

OÖ. Stiftskonzerte vom 9. Juni bis 29. Juli 2018

im Stift St. Florian, der StiftsgĂ€rtnerei Sandner, im Stift KremsmĂŒnster und Stift Lambach

Die 45 Jahre sieht man den OÖ. Stiftskonzerten wirklich nicht an! Rundum erneuert glĂ€nzt das grĂ¶ĂŸte heimische Klassikfestival in diesem Sommer mit den Stars aus Österreich und der Welt um die Wette. Zugegeben, das ist ein Leichtes, wenn man in den wohl schönsten „KonzertsĂ€len“ des Landes zu Gast sein darf und dieses atemberaubende Ambiente in den Stiften von St. Florian, KremsmĂŒnster und Lambach auch noch allen KĂŒnstlerinnen und KĂŒnstlern bieten kann.

"Die OÖ. Stiftskonzerte sind eines jener Festivals, die dem OÖ. Kultursommer internationale Strahlkraft verleihen", so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer

"Als PrĂ€sident der OÖ. Stiftskonzerte freue ich mich, Teil eines der grĂ¶ĂŸten musikalischen Klassikfestivals unseres Landes zu sein. Diese Konzertreihe ist ein besonders harmonisches Zusammenspiel des Landes Oberösterreich, der heimischen Stifte und Klöster und der VKB-Bank", pflichtet 
VKB-Generaldirektor Mag. Christoph Wurm bei.

Übersichtsplakat

Programm 2018

hier können Sie das Programm der OÖ. Stiftskonzerte downloaden!

Kartenverkauf

Wenn Sie sich das Klassikfestival des Jahres nicht entgehen lassen wollen, mĂŒssen Sie schnell sein.

Karten können wie folgt erworben werden:

  • www.stiftskonzerte.at
  • bestellung@stiftskonzerte.at
  • +43 732 77 61 27
  • oder persönlich hier:
    KartenbĂŒro OÖ. Stiftskonzerte
    Domgasse 12 (Erdgeschoss, VKB-Bank)
    4020 Linz

Hörproben

Wer nicht hören will, muss fĂŒhlen - oder wie es bei uns heißt:

Wer fĂŒhlen will, muss hören!

Sie wollen von den KĂŒnstlern 2018 nicht nur lesen, sondern sich musikalisch begeistern lassen?
Dann klicken Sie hier fĂŒr die ersten Hörproben!

Hinter den Kulissen

Die OÖ. Stiftskonzerte 1973 bis 2017:

730 Konzerte mit 355.571 BesucherInnen
19 Sonderkonzerte mit 10.465 BesucherInnen
28 KonzertsÀle und SpielstÀtten mit durchschnittlicher Auslastung von rund 90 %

Die OÖ. Stiftskonzerte gewĂ€hren anlĂ€sslich des 45-Jahr-JubilĂ€ums tolle Einblicke hinter die Kulissen:

Il Giardino Armonico
Stefan Vladar

Empfehlungen

Neun Opernrollen an einem Konzertabend: Anna Prohaska

Die Schlusskonzerte am 28. und 29. Juli im Marmorsaal des Stiftes St. Florian bieten die einzigartige Chance, Il Giardino Armonico, eines der weltweit fĂŒhrenden Originalklangensembles, einmal „wild und feurig“ mit Anna Prohaska sowie einmal mit Giovanni Antonini als Flötenvirtuose in Oberösterreich zu erleben. 
Die junge Sopranistin Anna Prohaska schlĂŒpft im Programm „Serpent & Fire“ in nicht weniger als neun mythische Gestalten und Frauenrollen aus populĂ€ren Barockopern. Schon am Samstagabend prĂ€sentieren „Harnoncourts wildeste Kinder“, wie die Musiker genannt wurden, herzhafte Konzerte und Festmusiken des Barock.
 

Anton Bruckners bahnbrechendes TE DEUM

Bruckner sah sein 1881 bis 1884 entstandenes Te Deum fĂŒr derart vollkommen an, dass er beschloss, es gen Himmel mitzunehmen: „Wenn mich der liebe Gott einst zu sich ruft, 
 dann halte ich ihm die Notenrolle mit meinem Te Deum hin und er wird mir ein gnĂ€diger Richter sein.“ Diese ĂŒberirdisch schöne Komposition paart Stefan Vladar (mit dem Chor und Orchester der Slowakischen Philharmonie) fĂŒr das Kirchenkonzert am 13. Juli in der Stiftsbasilika St. Florian, Bruckners ewiger RuhestĂ€tte, mit dem Alterswerk von Giuseppe Verdi, den „Vier geistlichen StĂŒcken“. Diese sind zum Teil fĂŒr einen A-cappella-Chor gesetzt (wie das Ave Maria) und bestechen durch puristischen, glockenhellen Klang. VersĂ€umen Sie diesen Zauber nicht!

Auf-Takt-Abend der OÖ. Stiftskonzerte 2018

Eröffnung der Saison der OÖ. Stiftskonzerte in St. Florian


Die OÖ. Stiftskonzerte Saison startete am 9. Juni 2018 in St. Florian mit einem fulminanten Eröffnungskonzert. Das Bruckner Orchester Linz spielte Mozart und Bartholdy unter der Leitung von Gastdirigent Bruno Weil. Mit Marina Piccinini (Flöte) und Anneleen Lenaerts (Harfe). Der PrĂ€sident der OÖ. Stiftskonzerte, VKB-Generaldirektor Mag. Christoph Wurm begrĂŒĂŸte mehr als 530 Besucherinnen und Besucher im ausverkauften Marmorsaal des Stiftes St. Florian. 


„Als VKB-Bank sehen wir es als unseren kulturellen Förderauftrag, Kulturprojekte in der Region zu ermöglichen. Wirtschaft und Kultur ergeben eine besonders starke Achse, wie die Verbindung zwischen OÖ. Stiftskonzerte und VKB-Bank seit nunmehr 45 Jahren eindrucksvoll zeigt. 


Die Zusammenarbeit mit den OÖ Stiftskonzerten macht uns als heimische Regionalbank nicht nur große Freude sondern auch besonders stolz“, so VKB-Generaldirektor Mag. Christoph Wurm.